Nachhaltige Aktien, Meldungen

12.2.2007: Windparkprojektierer Energiekontor AG kauft weiter eigene Aktien auf

Die Bremer Energiekontor AG kauft derzeit eigene Aktien zurück. Bereits zu Monatsbeginn hatte der Windparkprojektierer über den Erwerb von 20.500 Aktien zwischen dem 23. und 31. Januar berichtet. Vom 1. bis zum 8. Februar hat er nun einer aktuellen Meldung zufolge an der Börse Frankfurt weitere 12.000 eigene Papiere gekauft. Energiekontor darf nach einem Beschluss der Hauptversammlung bis zum 5. Januar 2008 bis zu zehn Prozent des Grundkapitals zurückkaufen. Nach Unternehmensangaben sollen die Aktien nach dem insgesamt abgeschlossenen Erwerb mit Herabsetzung des Grundkapitals eingezogen werden.

Die Energiekontor-Aktie notiert heute in Frankfurt mit einem Plus von über fünf Prozent. Um 9.46 Uhr lag sie bei 3,14 Euro. Noch zum Jahreswechsel hatte sie zeitweise weniger als 2,10 Euro gekostet.

Energiekontor AG ISIN DE0005313506/ WKN 531350
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x