Nachhaltige Aktien, Meldungen

12.2.2008: Aktien-News: Medienunternehmen schließt Geschäftsjahr 2007 mit Gewinn ab

Einen Jahresüberschuss von rund 320.000 Euro hat das börsennotierte Berliner Medienunternehmen Janosch film & medien AG in 2007 erwirtschaftet. Wie die Gesellschaft mitteilte, entspricht dies nach vorläufigen Zahlen einem Ergebnis pro Aktie von 0,11 Euro. Im Vorjahr hatte Janosch film & medien demnach 301.000 Euro Gewinn ausgewiesen. Die Gesamtleistung lag den Angaben zufolge bei 1,163 Millionen Euro; in dieser Kennziffer sind Umsatzerlöse, Bestandsveränderungen und sonstige betriebliche Erlösen enthalten. Das Ergebnis der operativen Geschäftstätigkeit betrug laut der Meldung 870.000 Euro.

Wie die Berliner weiter berichteten, hat sich die Verschuldung des Unternehmens zum Jahresende auf 4,409 Millionen Euro verringert. Das Finanzergebnis belaufe sich auf minus 298.000 Euro, nach minus 466.000 im Vorjahr.

Die Aktien der Janosch film & medien AG werden seit dem 21. Dezember 2007 an der Börse gehandelt. Der erste Kurs für die Anteilscheine lag in Frankfurt bei 1,24 Euro, seitdem hat das Papier stetig an Boden verloren. Zuletzt wurden 0,91 Euro für die Aktie notiert (Frankfurt; 9:39 Uhr). Das Kurs-Gewinn-Verhältnis für die Aktie beträgt damit aktuell 8,27, die Marktkapitalisierung liegt bei 2,67 Millionen Euro.

Janosch film & medien AG: ISIN DE000A0KPNC4 / WKN A0KPNC

Bildhinweis: Der polnische Künstler Janosch hat seinen Namen zur Marke gemacht. / Quelle: Unternehmen
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x