12.05.03

12.5.2003: Altes Kind, neuer Name - GE Jenbacher

Nach Angaben von GE Power Systems wird die erfolgreich übernommene Jenbacher AG in die GE-Tochter Aero Energy Products (AEP) integriert. Der Hauptsitz und die Produktionsanlagen sollen im österreichischen Jenbach bleiben. GE werde die Gesellschaft in GE Jenbacher umbenennen und sie zum weltweiten "Kompetenzzentrum" von GE für Gaskolbenmotoren machen.

"Wir schätzen die Bekanntheit der Jenbacher-Marke, ihren Ruf für Qualitätsarbeit und ihr Bekenntnis zur Spitzentechnologie sehr;" so Rick Stewart, der Präsident von GE AEP. Man sei zuversichtlich, dass die Synergien von GE und Jenbacher es ermöglichen werden, den Stromverteilungsbedürfnissen ihrer Kunden weltweit besser gerecht zu werden. Die Verbindung des Beschaffungsnetzes, der Technologie sowie der Verkaufs- und Dienstleistungsinfrastruktur von GE mit den bestehenden Tätigkeiten von Jenbacher ermöglichten eine raschere Produktentwicklung und ein rascheres Umsatzwachstum.

General Electric Co (GE): ISIN US3696041033 / WKN 851144
Jenbacher AG: ISIN AT0000705355 / WKN 851442
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x