12.05.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

12.5.2006: Umsatzsprung im ersten Quartal für PVA TePla AG - Betriebsergebnis dreht ins Plus

Die PVA TePla AG hat im ersten Quartal 2006 um 33 Prozent mehr umgesetzt als im Vorjahresquartal. Laut der Spezialistin für Vakuum-, Plasma- und Kristallzuchttechnik mit Sitz in Aßlar kletterten die Erlöse auf 14,2 Millionen Euro. Der Umsatzzuwachs sei vor allem durch den Erfolg beim Verkauf von Kristallzucht-Anlagen getrieben, heißt es. Die Umsätze der Sparte seien von 1,1 auf 4,9 Millionen Euro gesprungen. Das Betriebsergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) verbesserte sich von minus 0,4 Millionen Euro auf plus 0,7 Millionen Euro, berichtet PVA weiter. Das Konzernergebnis lag bei 0,5 Millionen Euro nach minus 0,2 Millionen Euro im Vorjahr.

Der Auftragseingang im ersten Quartal sei von 11,8 Millionen um 71 Prozent auf 20,1 Millionen Euro gewachsen. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet die Unternehmensführung mit einer Steigerung des Konzernumsatzes um 30 Prozent gegenüber 2005.

Die Aktie notierte heute morgen im Xetra-Handel bei 4,90 Euro (11:08 Uhr).

PVA TePla AG: ISIN DE0007461006 / WKN 746100

Bild: Kristallzuchtanlage der PVA TePla AG / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x