12.07.05 Fonds / ETF

12.7.2005: ECOfondsreporter-Test: Das waren die zehn besten nachhaltigen Aktienfonds im Juni 2005 - Umwelttechnologie und ?kologie vorn

Der Juni 2005 wird den Managern einiger nachhaltiger Aktienfonds gut im Ged?chtnis bleiben: mehr als f?nf Prozent Wertzuwachs schafften die Portfolios der f?nf besten unter den in Deutschland zugelassenen Fonds zum Sommeranfang. Spitzenreiter in der Auswertung unserer Datenbank ECOfondsreporter ist mit Plus 7,34 Prozent der ESPA Stock Umwelt der ?sterreichischen Fondsgesellschaft Erste Sparinvest KAG (Kapitalanlagegesellschaft). Der im Jahr 2001 lancierte Fonds legt den Investmentfokus auf Unternehmen aus der Umwelttechnologiebranche, dennoch ber?cksichtigt der Fonds zahlreiche Ausschlusskriterien wie zum Beispiel: Atomkraftwerke, Beschleunigung des Klimawandels, Diskriminierung von Frauen oder Patente auf gentechnisch ver?nderte Organismen. Zu den gr??ten Positionen im Fondsverm?gen geh?ren Anteile an dem britischen Versorger Severn Trent, dem ebenfalls in Gro?britannien ans?ssigen Kosmetikhersteller Body Shop oder der japanischen Shimano, die Komponenten für Fahrr?der produziert. Seit Jahresbeginn hat der ESPA Stock Umwelt fast 15 Prozent im Wert zugelegt, das bedeutet Rang drei in der zweiten Tabelle.

Neue Energiefonds wurden in diese Auswertung erstmalig nicht aufgenommen. Nach reiflicher ?berlegung hat sich die ECOreporter.de-Redaktion dazu entschieden, die Entwicklung dieser Fonds gesondert zu analysieren. Zur Orientierung: Alle sechs Neue Energiefonds deren Performancedaten ECOreporter.de vorlagen, schlossen im Juni mit einem Plus von mehr als f?nf Prozent. Spitzenreiter ist mit 11,23 Prozent Wertzuwachs der Merrill Lynch IIF New Energy Fund der KAG Merrill Lynch Investment Managers.

Platz zwei belegt im Juni der Activest EcoTech. Der Fonds der Luxemburger Gesellschaft Activest Invest Lux S.A. erwirtschaftete einen Zugewinn von 6,29 Prozent. Seit Jahresbeginn ist der Fonds, der seinen Investitionsschwerpunkt ebenfalls bei Unternehmen der Umwelttechnologie setzt, sogar schon 17,86 Prozent im Wert gestiegen; damit liegt er unangefochten auf Platz eins. Schon 1990 wurde der Fonds aufgelegt, er beachtet zahlreiche ethische und ?kologische Ausschlusskriterien. Vor zehn Jahren belief sich der R?cknahmepreis für einen Anteil des Fonds auf 66,14 Euro. Aktuell notiert der Activest EcoTech bei 128,23 Euro. Zu den gr??ten Positionen des Fonds geh?ren der Spezialist für Energiemanagement Techem AG, die Herstellerin von Wasserreinigungstechnik Best Water Technologie AG (BWT) und der Bonner Sonnenstromkonzern SolarWorld AG.

Das drittbeste Ergebnis erzielte im Juni 2005 der Fonds 3 Banken Global ?ko-Mix, der ein Plus von 6,27 Prozent erwirtschaftete. Der Fonds der ?sterreichischen KAG 3 Banken-Generali ist als Dachfonds konzipiert. Das Fondsmanagement investiert in Fonds mit dem Anlageschwerpunkt ?kologie. Das Spektrum reicht von erneuerbaren Energien (Wind, Solar) ?ber neue ?ko-Technologien (Brennstoffzellen) bis hin zu Umweltthemen (Abwasser, M?llentsorgung, Umweltschutz) sowie der gesammte Wassersektor. Das Verm?gen des 3 Banken Global ?ko-Mix ist aktuell in Anteile der Fonds ?kovision, Julius B?r SAM Substainable Water, MLIIF New Energy Fund, Invesco Umwelttechnologie, Pictet Funds Water, UBS EF -Future Energy, Julius B?r SAM Substainable Pionier Investiert. Seit Jahresbeginn legte der Fonds 13,08 Prozent zu, damit steht er an achter Stelle der Bestenliste.

Unsere Auswertung basiert auf der Datenbank ECOfondsreporter. Sie enth?lt ?ber 100 ethische, ?kologische und nachhaltige Fonds aus dem deutschsprachigen Raum. ECOfondsreporter ist ein Gemeinschaftsprojekt der ECOreporter.de AG und des Panda Finanz Service. Die Performanceangaben beruhen auf Daten von Standard&Poor"s.

Grafiken

- die zehn besten Nachhaltigen Aktienfonds im Juni 2005

- die zehn besten Nachhaltigen Aktienfonds seit Jahresanfang 2005





Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x