12.08.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

12.8.2004: Quartalsbericht verschoben: Plambeck bewertet laufende Windkraft-Projekte nach EEG-Novelle neu

Die Cuxhavener Plambeck Neue Energien will ihren zweiten Quartalsbericht dieses Jahres nicht wie angekündigt am 13. August, sondern erst Ende September veröffentlichen. Zur Begründung heißt es, nach der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) müsse wie bei allen anderen deutschen Windpark-Projektierern die Neubewertung bereits laufender Projekte geprüft werden. Dies sei eine Folge der gesetzlichen Veränderungen bei den Vergütungsregelungen für Windparks onshore und deren Degression.

Die Neubewertung sei zeitaufwendig und könne Auswirkungen auf die Zahlen des ersten Halbjahres haben, obwohl das Gesetz erst zum 1. August in Kraft getreten sei, so Plambeck.

Plambeck Neue Energien AG: ISIN DE0006910326 / WKN 691032

Bild: Test-Windkraftanlage Plambecks bei Lille / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x