12.08.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

12.8.2005: Telematikspezialistin init innovation in traffic systems AG schraubt Ziele herauf - EBIT-Jahresplanung im ersten Halbjahr ?bertroffen

Der Anbieter von Telematik- und Zahlungssystemen mit Sitz in Karlsruhe, init innovation in traffic systems AG, will 2005 deutlich mehr verdienen als bisher prognostiziert. Das erkl?rte das b?rsennotierte Unternehmen bei der Vorlage seiner Halbjahreszahlen. Der Vorstand erwarte für das Gesch?ftsjahr 2005 liege jetzt ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von deutlich ?ber 2,0 Millionen Euro (bisher: 1,4 Millionen Euro), so init. "Wir haben zum Halbjahr im Ergebnis wie im Cashflow ein neues Rekordhoch registriert und damit unsere bisherige EBIT-Jahresplanung bereits ?bertroffen", so Dr. Gottfried Greschner, Vorstandsvorsitzender der AG.
Die Karlsruher best?tigten im weiteren die bereits vorab gemeldeten Zahlen zum ersten Halbjahr (ECOreporter.de berichtete), neu waren allerdings eine Reihe von Details: Die Umsatzrendite vor Steuern stieg auf 10 Prozent. Erstmals in der Firmengeschichte erzielte init im ersten Halbjahr einen Konzern?berschuss von 0,9 Millionen Euro (2004: -3,0 Millionen Euro).

"Treibende Faktoren" des Wachstums seien im ersten Halbjahr die zunehmenden Lieferungen für Gro?projekte in Nordamerika und Europa gewesen, so die Meldung. In Nordamerika steigerte init den Umsatz den Angaben zufolge um ?ber 150 Prozent auf 6,9 Millionen Euro (2004: 2,7 Millionen Euro). In Europa (ohne Deutschland) lagen die Erl?se mit 6,1 Millionen Euro um 75 Prozent ?ber dem Vorjahresvergleichswert (3,5 Millionen Euro).

In Deutschland verzeichnete das Unternehmen ein Auftragsplus von 136 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dabei sei besonders der Gro?auftrag der M?nchner Stadtwerke zu erw?hnen, hie? es. Das Auftragsvolumen belauf sich hier in der ersten Phase auf rund vier Millionen Euro. Insgesamt nahmen laut dem Bericht die Auftragseing?nge der init im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahr um rund 25 Prozent auf 15,3 Millionen Euro (2004: 12,3 Millionen Euro) zu. Der Auftragsbestand belief sich zum Stichtag 30. Juni auf 23,9 Millionen Euro, damit lag er ?ber dem Wert zum Jahresende 2004 (22,7 Millionen Euro).

init innovation in traffic systems AG: ISIN DE0005759807 / WKN 57598

Bild: Verkaufsterminal der init innovation in traffic systems AG für Busse und Bahnen / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x