12.09.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

12.9.2005: Sonnenstromwerte profitieren von schwarz-gelber Schw?che - SolarWorld AG erreicht neue Rekordmarke

Die scheinbar sichere Mehrheit für Schwarz-Gelb schwindet, die Solarbranche profitiert davon . Das berichtete der Fernsehsender ARD. Wenn die SPD in der Regierung bleibe, w?rden ?nderungen bei der Einspeiseverg?tung für ?ko-Strom zunehmend unwahrscheinlicher, hie? es. Ende 2007 laufe das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) aus. Eine m?gliche Senkung der Verg?tungss?tze w?rde die deutsche Solarbranche hart treffen. Neben der politischen Lage wirke sich auch der steigende ?lpreis g?nstig auf die Kurse der Photovoltaiktitel aus, so die ARD.

Die Kurse der b?rsennotierten Solarunternehmen hatten in der vergangenen Woche erneut kr?ftig zugelegt. So kletterten SolarWorld-Aktien in der Spitze um 17 Prozent bis auf 117 Euro, Sunways AG gingen am Freitag mit 13,55 Euro (plus 7,5 Prozent) aus dem Handel. Die Anteilscheine der Bonner SolarWorld AG verzeichneten damit erneut ein historisches Rekordhoch.

SolarWorld AG: ISIN DE0005108401 / WKN 510840
Sunways AG St?ckaktien: ISIN DE0007332207 / WKN 733220

Bild: Multikristalline Solarzelle der Sunways AG / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x