13.10.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

13.10.2003: Ionics Inc. weiterhin auf Sparkurs - Eigenkapitalrendite soll auf zehn Prozent steigen

Einer aktuellen Meldung zufolge plant Ionics, Watertown, Massachusetts, die Zusammenlegung der Vertriebs-, Technik-, Fertigungs- und Rechnungswesen-Funktionen. Hierfür entstehen regionale Niederlassungen in den USA, in Europa und Asien, heißt es. Die Unternehmensbereiche Equipment Business Group (EBG) und Ultrapure Water Group (UWG) sollen fusioniert werden. Der Geschäftsbereich Hochwertige Verbrauchsgüter werde verkauft. Wie der Spezialist für Wasseraufbereitungstechnologie mitteilt, kann durch die geplanten Sparmaßnahmen eine Eigenkapitalrendite von zehn Prozent erreicht werden. Ionics hatte Anfang September einen Sanierungsplan angekündigt, durch den Kosten in Höhe von 15 Millionen US-Dollar eingespart werden sollen (wir berichteten: ECOreporter.de-Beitrag vom 5. September). Durch die Restrukturierung müssen laut dem Bericht 200 Mitarbeiter entlassen werden. Für das Jahr 2004 rechne Ionics mit Einnahmen in Höhe von 350 Millionen US-Dollar. Der Gewinn je Aktie werde auf 0,40 US-Dollar geschätzt.

Ionics Inc.: ISIN US4622181083 / WKN 855474
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x