13.10.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

13.10.2005: Der Kapit?n geht von Bord - Chef von Ballard Power tritt zur?ck.

Der Chef des kanadischen Brennstoffzellenherstellers Ballard Power Systems Inc. ist zur?ckgetreten. Da geht aus US-Medienberichten hervor. Dennis Campbell habe diesen Schritt im gegenseitigen Einverst?ndnis mit dem Unternehmen vollzogen. Er sehe nach dem Verkauf der deutschen Tochter Ballard Power Systems AG (wir berichteten: ECOreporter.de-Beitrag vom 30. August) und gegen Ende der Restrukturierungsma?nahmen die Zeit "f?r neue Herausforderungen" gekommen. Vor?bergehend werde Chairman John Sheridan die Gesch?fte des in Vancouver, British Columbia, ans?ssige Unternehmen weiterf?hren.

Ballard Power Systems ist nach eigenen Angaben Weltmarktf?hrer auf dem Gebiet der Brennstoffzellentechnik, hatte aber seit Jahren Verluste geschrieben. Im Finanzjahr 2004 hatte sich der Nettoverlust nach 125,1 Millionen im Vorjahr auf 175,4 Millionen US Dollar erh?ht. Der Verlust je Aktie war damit von 1,07 auf 1,48 Dollar gestiegen. Als Ursache der steigenden Defizite hatte das Unternehmen Abschreibungen, Devisenverluste und r?ckl?ufige Einnahmen genannt. Dabei war die Tochtergesellschaft Ballard Power Systems AG die umfangreichste Abschreibung für das Gesch?ftsjahr 2004 gewesen.

Ballard Power Systems Inc.: ISIN CA05858H1047 / WKN 890704

Bildhinweis: Brennstoffzelle von Ballard Power / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x