13.10.05 Anleihen / AIF

13.10.2005: Neuer Windfonds wartet mit Top-Rating auf

Die Berliner Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat den Verkaufsprospekt für den Windenergiefonds Portfolio I genehmigt. Initiatoren des geschlossenen Fonds sind "Das Gr?ne Emissionshaus GmbH" und Deutsche Structured Finance GmbH. Wie der Freiburger Fondsinitiator "Das Gr?ne Emissionshaus" mitteilt, umfasst das Projekt 41 Anlagen der Repower Systems AG in vier Windparks mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 88,9 Millionen Euro. Die vier Windparks des Fonds seien bereits seit rund anderthalb Jahren mit Erfolg in Betrieb. Den Angaben der Initiatoren zufolge sind Beteiligungen ab 10.000 Euro m?glich. F?r einen Beitritt im Jahr 2005 liege die gem?? MISF-Methode kalkulierte Rendite des Fonds bei 8,4%, wenn die Windparks, wie geplant im Jahre 2015 verkauft werden. Sie k?nne 8,6% erreichen, wenn alle Windparks 20 Jahre lang betrieben w?rden. Im Jahr 2005 f?hre die Beteiligung zu einer Verlustzuweisung von 97%. Die Gesamtaussch?ttung betrage bei zehnj?hriger Laufzeit 179%, bei einer Laufzeit bis 2023 liegt sie bei 252%.

Die Freiburger weisen darauf hin, dass der Fonds vom Analysehaus Scope in punkto Prognosesicherheit die Rating-Note A erhalten hat und mit dieser einer der beiden Spitzenreiter in der Gruppe der Energiefonds sei.

Anzeige:

Klein, aber fein: Windfonds mit Enercon-Anlagen

Investieren Sie noch dieses Jahr in einen kleinen, feinen Windfonds mit neun Enercon-Anlagen!
Eine sichere Sache: 10 Prozent Sicherheitsabschlag, Wirtschaftlichkeit nach int. Zinsfu?methode z.B. 9,08 Prozent, je nach zu versteuerndem Einkommen. Interessiert? Wir beraten Sie pers?nlich, diskret, unabh?ngig, fundiert und ohne Verkaufsdruck: ?ko-Finanz Sch?nau, info@oeko-finanz.com; mehr ?ber uns auch bei ECOreporter.de: Oeko-Finanz Sch?nau (bitte anklicken).
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x