13.10.05 Erneuerbare Energie

13.10.2005: ?sterreich setzt auf Biogas - Bundesland f?rdert weitere Anlagen

Das Land Nieder?sterreich will mit insgesamt 300.000 Euro zwei Biogasanlagen in H?rm f?rdern. Dies wurde vom sozialdemokratischen Landtagsabgeordneten Josef Jahrmann mitgeteilt. Damit solle ein zus?tzlicher Marktimpuls für ?kostrom auf Basis Biogas geschaffen und die Standardisierung von
Biogasanlagen vorangetrieben werden. Im August war gemeldet worden, dass in dem ?sterreichischen Bundesland bereits mehr als ein Prozent Strom aus Biogas erzeugt werde. Ende 2004 seien 32 Anlagen mit einer elektrischen Gesamtleistung von 9,15 Megawatt in Betrieb gewesen, zahlreiche weitere Anlagen seien bereits in Bau. Die installierte Leistung habe sich im Jahr 2004 nahezu verdreifacht. Ebenfalls im August hatte ?sterreich die Frist für die F?rderung von Strom aus Biomasse- und Biogaskraftwerken bis zum 31. Dezember 2007 verl?ngert. Das ?sterreichische ?kostromgesetz sieht vor, dass bis 2007 bis zu acht Prozent der elektrischen Energie aus Windenergie, Biomasse sowie Biogas stammen sollen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x