13.10.07 Erneuerbare Energie

13.10.2007: Erneuerbare Energien: Solarhersteller will Kosten für Solarenergie um bis zu 50 Prozent senken

Die Kosten der herkömmlichen Solarenergie senken, dieses Ziel hat sich die Innovalight, Inc. aus Santa Clara, Kalifornien, gesetzt. Das in Privatbesitz befindliche Unternehmen hat eigenen Angaben zufolge eine patentrechtlich geschützte Technologie entwickelt, die die flüssige Verarbeitung von Silizium („Siliziumtinte“) nutzt, um Hochleistungssolarzellen zu produzieren. Diese Zellen hätten das Potenzial, Solarkosten um mehr als 50 Prozent zu senken.

Wie das Unternehmen bekannt gab, hat es 28 Millionen US-Dollar neues Kapital aufgebracht. Mit der neuen Finanzierung wolle man in eine neue 30.000 Quadratfuß große Betriebsstätte in Sunnyvale, Kalifornien, umziehen.

Diese Serie-C-Finanzierung wurde demnach durch den in Norwegen ansässigen Investor Convexa Capital geleitet und durch Scatec AS unterstützt. Die bereits vorhandenen Investoren Apax Partners, ARCH Venture Partners, Harris & Harris Group, Sevin Rosen Funds und Triton Ventures hätten sich ebenfalls beteiligt.

Innovalight hat dem Bericht zufolge vor kurzem Alf Bjorseth, Chairman von Scatec AS, in den Unternehmensvorstand aufgenommen. Alf Bjorseth sei der Gründer, frühere President und Chief Executive Officer von Renewable Energy Corporation (REC).
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x