13.11.03 Fonds / ETF

13.11.2003: Flamen schützt sich nachhaltig vor den Folgen von Überalterung - Dexia verwaltet die Aktien für Vlaams Zorgfonds

Die Dexia Asset Management ist eigenen Angaben zufolge mit der Verwaltung des Aktienanteils für den flämischen Pflegefonds "Vlaams Zorgfonds" beauftragt worden. Das flämische Ministerium für Gesundheit, Soziales und Gleichstellung investiert die Mittel des Fonds nach nachhaltigen Kriterien. Das Volumen beträgt nach Angaben von Dexia insgesamt 415,4 Millionen Euro, der Anteil des Aktienportfolios 50 Millionen Euro. Den Rentenanteil von 350 Millionen Euro würden KBC Asset Management und Lombard Odier Darrier Hentsch Asset Management verwalten, heißt es.

Die Aktien dürfen Dexia zufolge nicht in Nuklearenergie, Waffenhandel oder Pornografie angelegt werden. Der Pflegefonds ist der Reservefonds der flämischen Regierung, um die steigenden nicht-medizinischen Kosten durch die Überalterung auffangen zu können. Das flämische Ministerium investiert seine Mittel konkret in den Paricor E10 Fonds von Dexia, einen Nachhaltigkeitsfonds für institutionelle Investoren. Der Referenzindex ESIG-I stammt von der Brüsseler Ratingagentur Ethibel. Dieser Index enthält nur Unternehmen, die nach dem Best in Class Prinzip als nachhaltig eingestuft worden sind. Dexia AM ist eine Tochtergesellschaft der Dexia Banque International à Luxembourg.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x