13.11.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

13.11.2007: Aktien-News: Centrotec AG leidet unter schwachem Heizungsmarkt

Die Centrotec Sustainable AG hat ihren Umsatz in den ersten neun Monaten 2007 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um sechs Prozent auf 290 Millionen Euro gesteigert. Das meldet das Unternehmen aus Brilon. Die Vorjahreswerte beziehen die erworbene Wolf-Heiztechnik mit ein und schließen die 2007 an die Börse gebrachte Centrosolar AG aus.

Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen betrug demnach 28 Millionen Euro und damit drei Prozent mehr als die Modellrechnung aus dem Vorjahr. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg im Vergleich zum bereinigten Modellwert aus 2006 zwei Prozent auf 16,3 Millionen Euro. Zu berücksichtigen sei die außergewöhnlich niedrige Steuerquote, die aus positiven Effekten der Unternehmenssteuerreform in Deutschland resultiere. Das deutsche Heizungsgeschäft sei deutlich schwächer verlaufen als zuvor, die Einbußen hätten jedoch in den anderen Segmenten ausgeglichen werden können. Für die Zukunft erwartet Centrotec eine Erholung des deutschen Heizungsmarktes.

Für 2007 bekräftigt das Unternehmen die angehobene Prognose von 400 bis 410 Millionen Euro beim Umsatz.

Die Aktie notierte heute morgen im Xetra-Handel 3,3 Prozent im Plus bei 11,90 Euro (9:59 Uhr). Damit gab sie auf Jahressicht rund sechs Prozent nach.

Centrotec Sustainable AG: ISIN DE0005407506 / WKN 540750

Bildhinweis: Die Centrotec AG rechnet mit einer Erholung am deutschen Heizungsmarkt. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x