13.11.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

13.11.2007: Aktien-News: Tochter der Solar Millennium AG liefert Solarfeld für das erste Parabolrinnen-Kraftwerk Ägyptens

Die Flagsol GmbH, eine Tochter der Solar Millennium AG, liefert das Solarfeld für ein Hybrid-Kraftwerk in Ägypten. Wie das Mutterunternehmen aus Erlangen mitteilt, baut Flagsol das Solarfeld zusammen mit Orascom Construction Industries aus Kairo, einem ägyptischen Generalunternehmer. Auftraggeber für das Kraftwerk ist demnach die für für erneuerbare Energien verantwortlichen ägyptischen Behörde NREA.

Flagsol liefert den Angaben zufolge das Solarfeld, die Steuerung und wichtige Schlüsselkomponenten wie die Parabolspiegel und Absorberrohre. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf über 250 Millionen Euro. Rund 30 Prozent davon entfallen der Mitteilung nach auf das Solarfeld.

Die Global Environment Facility (GEF) gewähre einen Zuschuss für das Solarfeld in Höhe von 50 Millionen US-Dollar, heißt es weiter. Die Bauzeit betrage 30 Monate. Im Anschluss daran sollenFlagsol und Orascom Construction Industries zwei Jahre den Betrieb der Anlage übernehmen, bevor das Kraftwerk endgültig an den Eigentümer übergeben wird.

Das Hybridkraftwerk mit einer Gesamtleistung von 150 MW verwende zur Energieerzeugung sowohl Erdgas als auch Solarenergie. Das Solarfeld bestehe aus Parabolrinnen mit einer Spiegelfläche von rund 130.000 Quadratmetern, heißt es weiter. Der Bau des Kraftwerks in Kuraymat, circa 95 Kilometer südlich von Kairo, am östlichen Ufer des Nils, solle in Kürze beginnen.

"Die Potenziale für solarthermische Kraftwerke in dieser Region sind so groß, dass mit einem sehr geringen Anteil der Wüstenfläche nicht nur der wachsende Strombedarf der nordafrikanischen Länder abgedeckt, sondern zukünftig auch günstig Solarstrom nach Mitteleuropa geliefert werden kann,“ erklärt Christian Beltle, Vorstandsvorsitzender von Solar Millennium.

Die Aktie gewann heute morgen im Xetra-Handel 4,14 Prozent hinzu und kostete 40,96 Euro (9:29), mehr als dreimal so viel wie vor einem Jahr.

Solar Millennium AG: ISIN DE0007218406 / WKN 721840

Bildhinweis: Flagsol hat schon in Andalusien Paraborinnenkraftwerke mit Solarfeldern ausgelegt./ Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x