13.01.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

13.1.2006: Kurssprung bei deutschen Solaraktien durch US-Investoren?

Gestern war ein guter Tag für Solaraktien. Solarworld kletterten um 12,7 Prozent auf 149,85 Euro und erreichten ein neues Allzeithoch. Q-Cells um 9 Prozent auf 53,95 Euro, Ersol um 7,6 Prozent auf 48,85 Euro und Conergy um 6,3 Prozent auf 94,80 Euro.

Die US-Nachrichtenagentur Dow Jones Newswires lieferte dafür folgende Erklärung: Die Hausselaune sei von Käufen von US-Fonds getragen worden, hieß es. Diese hätten auf die für Donnerstag erwartete Verabschiedung des kalifornischen Fördergesetzes für Solarenergie reagiert. Das Gesetz könne zur Neubewertung der Branche führen, meinte Dow Jones Newswires. In den kommenden elf Jahren würden im Falle einer verabschiedung 2,9 Milliarden US-Dollar an Fördermitteln bereitgestellt.

Conergy AG: ISIN DE 0006040025 / WKN 604002
Ersol Solar Energy AG: ISIN DE0006627532
Q-Cells AG: ISIN DE0005558662 / WKN 555866
SolarWorld AG: ISIN DE0005108401 / WKN 510840

Bild: Solarpark Geissen der Conergy-Tochter voltwerk AG / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x