13.12.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

13.12.2006: Norwegische Renewable Energy Corporation ASA will weltgrößten Solarproduktionsstandort aufbauen

Die norwegische Renewable Energy Corporation ASA (REC) will ihren Standort Heröya weiter ausbauen. Wie das Unternehmen berichtet, soll die Produktionskapazität um 650 Megawatt auf dann 1,3 Gigawatt wachsen. Damit entstehe der größte Solarproduktionsstandort der Welt. REC will den Angaben zufolge 2,5 Milliarden Norwegische Kronen (rund 307 Millionen Euro) in zwei neue Fabriken für multikristalline Wafer investieren. Der Produktionsstart der beiden Anlagen ist für das vierte Quartal 2008 beziehungsweise das zweite Quartal 2009 vorgesehen. REC kalkuliert nach gegenwärtigem Stand mit zusätzlichem Umsatz aus den neuen Linien von jährlich fünf bis sechs Milliarden Kronen (etwa 615 bis 735 Millionen Euro).

Die REC-Aktie legt heute deutlich zu. In Oslo kostete sie um 12.17 Uhr mit 111 Kronen über 2,5 Prozent mehr als am Vortag. Im September lag das Papier zeitweise unter 80 Kronen. In Frankfurt wurden am Vormittag 13,87 Euro bezahlt.

Renewable Energy Corporation ASA (REC): ISIN NO0010112675 / WKN A0BKK5
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x