01.03.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

1.3.2006: Endesa-Übernahme durch E.ON wird immer unwahrscheinlicher

Die Aussichten für eine Übernahme der spanischen Endesa durch den Düsseldorfer Energiekonzern E.ON AG haben sich weiter verschlechtert. Das geht aus Agenturmeldungen hervor. Demnach hat ihr zum einen die spanische Regierung mit einigen kurzfristigen Gesetzesänderungen einige Stolpersteine in den Weg gelegt, durch die etwa die staatliche Regulierungsbehörde ermächtigt wurde, gegebenenfalls die Übernahme durch die Deutschen zu verhindern. Zum anderen hat sich den Meldungen zufolge der spanische Gasversorger Gas Natural entschlossen, sein feindliches Übernahmeangebot zu erhöhen. Statt der ursprünglich angebotenen 21,30 Euro wolle er nun bis zu 28 Euro je Endesa-Aktie bieten. E.ON hatte 27,50 Euro geboten. Aktuell ist die Endesa-Aktie im XETRA 28,00 Euro wert (Stand: 11:00 Uhr).

Empresa Nacional de Electricidad SA (Endesa): ISIN ES0130670112 / WKN 871028
E.on AG: ISIN DE0007614406 / 761440
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x