Nachhaltige Aktien, Meldungen

1.3.2007: S&R Biogas Energiesysteme AG übernimmt Opticons Verwaltungsgesellschaft mbH gegen Kapitalerhöhung

Der Vorstand der S&R Biogas Energiesysteme AG hat beschlossen, sämtliche Geschäftsanteile an der Opticons Verwaltungsgesellschaft mbH mit Sitz in Rosenheim zu erwerben. Wie das Unternehmen aus Frankfurt mitteilt, werden die Geschäftsanteile im Wege der gemischten Sacheinlage in die S&R eingelegt.

Der Vorstand hat daher am beschlossen, unter teilweiser Ausnutzung des genehmigten Kapitals das Grundkapital der S&R gegen Sacheinlagen von 3,78 Millionen Euro um 1,1 Millionen Euro auf 4,88 Millionen Euro zu erhöhen. Die Aktien werden zu einem Ausgabebetrag von EUR 2,25 je Stückaktie ausgegeben. Zur Zeichnung von je 550.000 nennwertlosen Stückaktien mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von je einem Euro wurden die beiden bisherigen Gesellschafter der Opticons Verwaltungsgesellschaft mbH gegen Einbringung der von ihnen gehaltenen sämtlichen Geschäftsanteile an der Opticons Verwaltungsgesellschaft mbH zugelassen.Der Beschluss über die Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital gegen Sacheinlagen sieht ferner eine Barzahlungen der S&R an die bisherigen Gesellschafter der Opticons Verwaltungsgesellschaft mbH in Höhe von insgesamt bis zu 700.000 Euro vor.

Der Aufsichtsrat hat dem Beschluss zugestimmt. Die S&R und die bisherigen Gesellschafter haben ebenfalls einen entsprechenden Einbringungsvertrag sowie eine Lock-Up Vereinbarung abgeschlossen. Demnach verpflichten sich die Beteiligten, die im Rahmen der vorstehend geschilderten Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital erworbenen Aktien für einen Zeitraum von 36 Monaten nicht zu veräußern oder gleichwertige Geschäfte zu tätigen. Ausgenommen von dieser Veräußerungsbeschränkung sind Veräußerungen von bis zu 100.000 Stückaktien je Beteiligtem pro Kalenderjahr.

Durch die Übernahme will die S&R ihr Dienstleistungsportfolio im Bereich Biogas weiter ausbauen und die Ertragskraft deutlich stärken. Die 100-prozentige Tochtergesellschaft S&R Energy Systems GmbH erwartet für das Geschäftsjahr 2006 eine Gesamtleistung in Höhe von rund 2,2 Millionen Euro und bleibt damit hinter den eigenen Erwartungen zurück. Dies resultiere aus der Verschiebung eines Biogasprojektes in das Geschäftsjahr 2007 sowie aus Lieferengpässen des Motorenlieferanten zum Jahresende. Dadurch konnten Aggregate erst im neuen Geschäftsjahr ausgeliefert werden. Für das Geschäftsjahr 2007 erwartet die S&R Energy Systems GmbH eine deutliche Umsatzsteigerung aus dem Aggregategeschäft.

S&R Biogas Energiesysteme AG: WKN 523620 / ISIN DE0005236202
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x