13.03.02

13.3.2002: B.A.U.M. AG: Es läuft alles nach Plan - Rechteübertragung an Janosch Film & Medien AG vollzogen

Die Hamburger B.A.U.M. AG (WKN 508 310) erhält 19,2 Mio. Stückaktien ihrer Tochtergesellschaft Janosch Film & Medien AG als Gegenleistung für eine Sachkapitalerhöhung. Wie das Medien- und Beratungsunternehmen mitteilte, vollzog das zuständige Amtsgericht am 12. März die Eintragung des Tauschvorgangs, dem die Hauptversammlung der Janosch Film & Medien AG am 8. September 2001 zugestimmt hatte. Damit seien die Rechte am Werkschaffen des Künstlers und Autors Janosch sowie die Beteiligungen an den Medienunternehmen Baumhaus Medien AG und der Papa Löwe Filmproduktion GmbH auf die Janosch übergegangen, hieß es. Neben der Übertragung von 19,2 Mio. Janosch-Aktien an B.A.U.M. übernimmt die Tochtergesellschaft eine Darlehensverbindlichkeit in Höhe von 9,7 Mio. Euro von der Hamburger Mutter.
Sowohl der Einbringungsvertrag als auch der Abtretungsvertrag zwischen der B.A.U.M. AG und der Janosch Film & Medien AG seien damit planmäßig erfüllt worden, so die Mitteilung; die B.A.U.M. habe ihre Medienaktivitäten auf die Janosch konzentriert. Als weitere Veränderung berichtet B.A.U.M., sämtliche Aktien der Baumhaus Medien AG seien der Baumhaus Medien Beteiligungs GmbH übertragen worden; diese habe im Gegenzug die Rechte an der Janosch-Figurengruppe "Emil Grünbär und seine Bande" an die Janosch AG übergeben.



Weitere Informationen zur B.A.U.M. AG finden Sie auf der Homepage des Unternehmens
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x