Nachhaltige Aktien, Meldungen

13.3.2007: Quantum Fuel Systems versinkt tiefer in den roten Zahlen

Die Quantum Fuel Systems Technologies Worldwide Inc. hat ihre Quartals- und Neunmontszahlen zum Stichtag 31. Januar vorgelegt. Dabei berichtet die Spezialistin für Kraftstoffspeichersysteme aus Irvine, Kalifornien, von deutlichen Umsatzeinbußen und Verlustzuwächsen. Demnach sank im dritten Quartal des Geschäftsjahrs 2006/07 der Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um 3,0 Millionen Dollar auf 33,0 Millionen Dollar. Dabei verzeichnete der Geschäftsbereich Tecstar Automotive einen Umsatzrückgang von 1,5 Millionen Dollar, der Bereich Quantum Fuel System brach um 1,4 Millionen Dollar ein. Der Verlust aus betrieblicher Tätigkeit stieg von 9,7 auf 14,5 Millionen Dollar.

Im Neunmonatszeitraum fiel der Umsatz im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum von 146,5 auf 112,2 Millionen Dollar. Der Verlust aus betrieblicher Tätigkeit sprang von 20,1 auf 116,3 Millionen Dollar, worin eine Sonderabschreibung von 72,3 Millionen Dollar im zweiten Quartal negativ zu Buche schlug.

Das Unternehmen will seine Kostenstruktur prüfen und gegebenenfalls Standorte schließen oder unprofitable Geschäftsbereiche verkaufen. Die Verkleinerung werde sich voraussichtlich erstmalig im vierten Quartal auswirken, ihre volle Wirkung jedoch erst im Geschäftsjahr 2008 entfalten, heißt es von Seiten der Unternehmensleitung.

Die Aktie bewegt sich seit ihrem Jahreshöchststand von 3,86 im vergangenen Mai fast kontinuierlich im Sinkflug. Heute morgen gewann sie in Frankfurt jedoch 1,77 Prozent auf 1,15 Euro hinzu (9:04 Uhr). Der Jahresverlust beläuft sich dabei immer noch auf rund 60 Prozent. Gestern abend hatte das Papier an der Nasdaq mit einem Plus von 5,84 Prozent bei 1,63 Dollar geschlossen.

Quantum Fuel Syst. Tech. Worldw.: ISIN US74765E1091 /WKN 662286
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x