13.04.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

13.4.2004: "Schwimmender Windpark" - Offshore-Versuchsanlage erhält Baugenehmigung

35 Kilometer nordöstlich von Rügen soll ein Windpark mit einer Gesamtkapazität von 600 MW auf "schwimmendem Fundament" entstehen. Das teilen die Initiatoren, die Venotec GmbH, die Arcadis Consult GmbH und die Deutsche Bank, mit. Mit dem Baubeginn des Offshore-Windparks Ventotec Ost 2 sei für 2005/2006 zu rechnen. Ein solches "schwimmendes" Fundament könne zu deutlich geringeren Kosten als bei herkömmlichen Systemen für Wassertiefen ab 25 Metern hergestellt werden, heißt es. Die Bauzeit verringere sich beträchtlich. Noch 2004 werde die erste Pilotanlage gebaut, um das Verhalten des neuartigen Fundamentkörpers sowohl beim Transport als auch während der Betriebsphase umfangreich zu testen und zu überprüfen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x