13.04.05 Erneuerbare Energie

13.4.2005: Neue Verordnung: Windr?der ab 50 Meter H?he brauchen immissionsschutzrechtliche Genehmigung

Einzelne Windkraftanlagen mit einer Gesamth?he von mehr als 50 Meter m?ssen in Zukunft immissionsschutzrechtlich genehmigt werden. Dies sieht laut einer Meldung des Pressedienstes des Deutschen Bundestags eine Verordnung durch die Bundesregierung (15/5218) vor. Bisher sei die immissionsschutzrechtliche Genehmigung nur für Windfarmen erforderlich gewesen. Mit der Verordnung wolle die Regierung ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 30. Juni 2004 umsetzen, nach dem eine Windfarm auch dann vorliegt, wenn einzelne Windkraftanlagen, die ihr zuzurechnen sind, durch mehrere unabh?ngige Betreiber betrieben werden. Einer Windfarm zuzurechnen seien danach Windkraftanlagen mit einer solchen r?umlichen Zuordnung, bei der sich ihre Einwirkungsbereiche ?berschnitten oder wenigstens ber?hrten.

Locker ?ber 50 Meter hoch: die REpower 5M Windkraftanlage / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x