13.04.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

13.4.2005: Recyclingkonzern schlie?t Vertr?ge mit Leuchtenherstellern - spezielles R?cknahmesystem entwickelt

Ein R?cknahme- und Verwertungssystem zur fachgerechten Behandlung gebrauchter Leuchten hat die Interseroh Dienstleistungs GmbH entwickelt. Wie die b?rsennotierte K?lner Interseroh AG meldet, wurde das System des Tochterunternehmens gemeinsam mit der ad hoc-Gruppe "Entsorgung" des ZVEI-Fachverbandes Elektroleuchten (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.) erarbeitet. Interseroh habe zuvor die entsprechende Ausschreibung des ZVEI gewonnen. Die Dienstleistung beinhalte Erfassung, Logistik und Behandlung sowie das komplette Management des Systems, hie? es. Das R?cknahmesystem von Interseroh k?nne von allen betroffenen Herstellern genutzt werden.

Die Interseroh AG mit Sitz in K?ln, zahlreichen Standorten in Deutschland und Beteiligungen in den europ?ischen Nachbarl?ndern ist ein europaweit t?tiger Dienstleistungs- und Rohstoffkonzern und Anbieter von Organisationsl?sungen für das Stoffstrommanagement. Als Dienstleister organisiert Interseroh Recyclingprozesse, als Versorger der Papier-, Stahl- und Holzwerkstoffindustrie sowie von Biomassekraftwerken liefert Interseroh mehr als f?nfeinhalb Millionen Tonnen (Sekund?r-)Rohstoffe im Jahr.

Interseroh AG: ISIN: DE 0006209901 / WKN 620 990
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x