13.04.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

13.4.2006: Großauftrag der ErSol-Tocher ASi löst Kurssprung bei PVA TePla AG aus

Einen Großauftrag im Wert von rund 20 Mio. Euro hat die PVA TePla AG mit Sitz im hessischen Aßlar, erhalten. Laut einer Mitteilung der börsennotierten Gesellschaft soll das 100-prozentige Tochterunternehmen CGS GmbH Kristallzuchtanlagen für Solar- Wafer an die ErSol-Tochter ASi Industries GmbH aus Arnstadt liefern. Die Verarbeitungskapazität der Anlagen für Solar-Silizium sichere die nächste Ausbaustufe der Erfurter ErSol AG, heißt es weiter. Die Lieferung der Anlagen beginne in der zweiten Jahreshälfte und werde bis Ende 2007 abgeschlossen sein.

Die Kursnotierung der PVA-Aktie schoss in Reaktion auf die Meldung um mehr als zehn Prozent in die Höhe und lag zuletzt bei 4,35 Euro (Frankfurt; 17:05 Uhr). Die Papiere hatten in den vergangene Wochen deutlich abgegeben und waren bis auf unter vier Euro gerutscht. ECOreporter.de hatte das hessische Unternehmen am 7. März in einem ausführlichen Portrait vorgestellt und empfohlen, Kursrückschläge abzuwarten.

PVA TePla AG: ISIN DE0007461006 / WKN 746100

Bild: Silizium / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x