13.04.06 Erneuerbare Energie

13.4.2006: Sind Dünnschicht-Technologien die Antwort auf den Siliziummangel der Solarbranche? - Experten erwarten schnell steigende Marktanteile für Dünnschicht-Panels

Ab dem nächsten Jahr können Alternativen wie Dünnschicht-Technologien den Mangel am Rohstoff Silizium ausgleichen und so die Solarbranche beflügeln. Das haben zumindest laut einer Agenturmeldung US-Finanzexperten der Piper Jaffray Investmentbank in einem aktuellen Bericht festgestellt. Sie gehen davon aus, dass die Produktion von Dünnschicht-Panels 2007 um 70 Prozent steigt, die kostspieligere Produktion von Siliziumpanels dagegen nur um neun Prozent. Das deutsche Solarunternehmen Q-Cells relativierte die Prognosen und sieht die Dünnschicht-Technologie noch nicht ausreichend entwickelt. Ein Marktanteil der Dünnschichttechnologe von 20 Prozent in zehn Jahren sei aber realistisch, erklärte Q-Cells-Sprecher Stefan Dietrich gegenüber Pressetext.

Bildhinweis: Solaranlage in Berlin / Quelle: UVS
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x