Nachhaltige Aktien, Meldungen

13.4.2007: Bechstein haut in die Tasten - Traditionsunternehmen erwirbt tschechischen Klavierhersteller

Die Berliner C.Bechstein AG hat den tschechischen Klavier- und Flügelbauer Bohemia Piano übernommen. Wie der börsennotierte Klavierhersteller mitteilte, wurde die neue, im südmährischen Jihlava ansässige Tochter bereits unter dem Namen C.Bechstein Europe in das Handelsregister eingetragen. Damit besitze das Unternehmen neben dem Standort Hradec Kralove nun eine zweite Klaviermanufaktur in der Tschechischen Republik. An beiden Produktionsstätten würden vornehmlich Klaviere und Konzertflügel der Marken W.Hoffmann und Bohemia gefertigt. Die langjährigen Traditionen der Töchter im Klavierbau seien auch international bekannt. Die jüngste Akquisition in Tschechien soll den Angaben zufolge dazu dienen, den deutschen Standort Seifhennersdorf nachhaltig zu stärken und die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu sichern.

C. Bechstein Pianofortefabrik AG: WKN 519800 / ISIN DE000519800

Bildhinweis: Flügel aus dem Hause Bechstein. / Quelle: Unternehmen
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x