13.06.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

13.6.2006: Österreichischer Energiekonzern will über 500 Millionen Euro in erneuerbare Energien investieren

Mehr als 500 Millionen Euro will der österreichische Energiekonzern OMV AG in den kommenden Jahren in die Gewinnung von Energie aus erneuerbaren Quellen investieren. Wie das Unternehmen mitteilte, wird dabei vor allem an Projekte in den Bereichen Wasserstoff, Biogas und Erdwärme gedacht. OMV will eigens den neuen Unternehmenszweig "OMV Future Energy Fund" gründen. Dieser soll mit einem Anfangsetat von zunächst 100 Millionen Euro ausgestattet werden. OMV wolle neue einträgliche Geschäftsfelder erschließen, hieß es, und sich von einer reinen Gas- und Mineralölgruppe zu einem breit aufgestellten Energiekonzern entwickeln. Als ein erster Versuch der strategischen Neuausrichtung hatte OMV im Mai erfolglos versucht, mit dem größten österreichischen Stromversorger-Verbund zu fusionieren.

OMV AG: ISIN AT0000743059 / WKN 874341
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x