13.06.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

13.6.2006: Trotz Kursverfall - Ist die Aktie der SunPower ein lohnendes Investment?

Die US-amerikanische Investmentbank Cowen and Company hat eine Kaufempfehlung für die Aktie der kalifornischen SunPower ausgesprochen. Cowen and Company, die an der jüngsten Kapitalerhöhung des Solarzellenhersteller beteiligt waren, sehen drei Hauptfelder, auf denen das Unternehmen die neuen Mittel einsetzen dürfte. Zum einen könne das Tochterunternehmen des Halbleiterkonzerns Cypress Semiconductor Corp. seine Siliziumlieferanten durch Vorauszahlungen bei deren Kapazitätsausbau unterstützen. In der Folge könnten außerdem weitere Produktionslinien schneller in Betrieb genommen werden. Darüber hinaus ließen sich die Gesamtkosten der Photovoltaiksysteme durch eine stärkere Integration und Größenvorteile senken, etwa bei Marketing, Vertrieb, Finanzen und Entwicklung.

Gegenwärtig ist die Aktie der SunPower recht billig zu haben. Erst gestern hat der Anteilsschein an der Nasdaq rund fünf Prozent an Wert verloren, in Frankfurt verlor sie am Vormittag über drei Prozent. Mit einem Kurs von aktuell 21,60 Euro bewegt sie sich wieder auf dem Niveau ihres Börsenstarts im November letzten Jahres. Danach hatte sie sich bis Ende Februar auf über 37 Euro verteuert, um anschließend stark an Wert zu verlieren.

SunPower Corp.: ISIN US8676521094 / WKN A0HHD1

Bildhinweis: Mit Solarzellen von SunPower ausgestattete Solaranlage in Genf / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x