13.07.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

13.7.2004: Solaranlagen sollen in China ländliche Regionen elektrifizieren helfen

Unter der Leitung der Firma SMA Regelsysteme GmbH und in Zusammenarbeit mit Shell Solar wurde in China vor kurzem das erste dezentrale Energieversorgungssystem auf der Basis erneuerbarer Energien installiert. Das meldet Solarinfo.de. Es handle sich um eine Referenzanlage für zunächst 26 weitere Anlagen. Insgesamt seien für die Provinzen Yunnan und Xinjiang 170 dieser Systeme vorgesehen. Weite Teile dieser Provinzen seien bislang nicht an das Stromnetz angeschlossen. Die neuen Inselnetze sollen den Angaben zufolge rund 60.000 Menschen mit Elektrizität versorgen. Aufgrund der günstigen klimatischen Bedingungen gebe es dort ein hervorragendes Potenzial für die Nutzung von Solarenergie.

Bildhinweis: Kann die Photovoltaik Chinas Provinzen unter Strom setzen? / Quelle: S.A.G. Solarstrom
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x