13.07.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

13.7.2005: S.A.G. Solarstrom AG: Umfinanzierung eigener Anlagen bringt drei Millionen Euro Liquidit?t - Eigenkapitalrendite in der Stromerzeugung steigt

Der Freiburger Betreiber und Projektierer von Solarkraftwerken, S.A.G. Solarstrom AG, profitiert von der Umfinanzierung eigener Solarstromanlagen. Wie das b?rsennotierte Unternehmen meldet, erh?ht sich die Liquidit?t durch die Ma?nahme um rund drei Millionen Euro. Gleichzeitig steige die Eigenkapitalrendite im Gesch?ftsbereich Stromerzeugung.
Laut Benedikt Ortmann, Finanzvorstand der S.A.G., wurde die Finanzierung der eigenen Anlagen damit auf ein "markt?bliches Konzept" umgestellt. "Bedingt durch die Historie mussten unsere Anlagen bisher zu hundert Prozent mit Bargeld besichert werden", so Ortmann.

Das Freiburger Unternehmen will seine Ergebnisse des ersten Halbjahres und des zweiten Quartals 2005 am 20. Juli bekannt geben.

S.A.G. Solarstrom AG: ISIN DE0007021008 / WKN 702100

Bild: Solarstromanlage der S.A.G. Solarstrom AG im Europapark Rust / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x