Erneuerbare Energie

13.9.2006: Britischer Milliardär pumpt 400 Millionen Dollar in Erneuerbare Energien

Der britische Milliardär Richard Branson, der die Unternehmensgruppe Virgin kontrolliert, will rund 400 Millionen US-Dollar in Erneuerbare Energien investieren. Das berichtet die Agentur Bloomberg. Dazu werde ein neues Unternehmen namens Virgin Fuels gegründet. Das erste Investment beziehe sich auf die kalifornischen Cilion Inc., die Anlagen zur Herstellung von Bioethanol errichte und betreibe. Insgeesamt sollen sieben Anlagen mit einer Gesamtkapazität von 1600 Millionen Litern Ethanol pro Tag bis 2009 entstehen. Branson wolle auch in weitere Sparten der Erneuerbaren Energien in Großbritannien, Europa und anderen Teilen der Welt investieren, heißt es weiter.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x