13.09.07 Fonds / ETF

13.9.2007: Nachhaltigkeitsfonds-News: Fortis Investments verlagert Management für nachhaltige Rentenfonds nach Frankfurt – neue Fondsmanagerin

Die belgische Fondsgesellschaft Fortis Investments hat das Management ihrer Nachhaltigkeitsfonds umstrukturiert. Wie das Unternehmen mit Sitz in Brüssel und Paris meldet, ist ab sofort Heike Dengler für das Management der festverzinslichen Wertpapiere im Nachhaltigkeits-Investmentzentrum von Fortis Investments, Frankfurt, zuständig. Dengler übernimmt den Angaben zufolge die Aufgaben von zwei Kollegen: Marcel van Zuilen, der dem Investmentzentrum Fixed Income in Paris angehört, und Bart van Poucke, der für das Investmentzentrum Asset Allocation & Balanced in Brüssel arbeitet.

Stewart Armer, Leiter des SRI-Investmentzentrums, begründet den Wechsel im Fondsmanagement: „Wir sind davon überzeugt, dass Nachhaltigkeitsfonds es erfordern, dass sowohl Research als auch das Fondsmanagement in einem Team vereinigt sind. Das umfasst Aktien- genauso wie Anleihen- und Mischfonds.“ Für nachhaltige Anleihen-Fonds sei dies sogar grundlegend notwendig. Es müsse gewährleistet werden, dass das Anleihen-Universum groß genug ist, um einen überzeugenden Nachhaltigkeitsnachweis zu bringen und ein ausgewogenes Chance/Risikoprofil im Portfolio zu erreichen.

Wie Fortis weiter berichtet, verwaltet Dengler den Rentenfonds Fortis L FUND (FLF) Bonds SRI Euro sowie die drei Mischfonds FLF Strategy Growth SRI Europe, FLF Strategy Balanced SRI Europe und FLF Strategy Stability SRI Europe. Bei den Mischfonds sei Dengler für die Auswahl der Rentenpapiere und für die Umsetzung der Anlageklassen-Gewichtung im Portfolio verantwortlich. Armer, managt die Aktien-Seite der Mischfonds. Dengler blicke auf eine 13-jährige Karriere im Investment Banking und Asset Management zurück, heißt es weiter. Zu den früheren Stationen zählten unter anderem Riskinvest, dit, Deutsche Bank und Dresdner Bank.

Das internationale Team für nachhaltiges und verantwortliches Investieren von Fortis Investments (SRITeam) arbeitet laut der Meldung eigenständig und besteht aus neun SRI-Investmentspezialisten. Es hat seinen Sitz in Frankfurt und ist verantwortlich für SRI-Produkte. Das verwaltete Volumen im Bereich Nachhaltigkeit beträgt 1,7 Milliarden Euro.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x