Nachhaltige Aktien, Meldungen

14. 8.2006: Umweltaktien-Wochenrückblick: In Deutschland zugelassene Nachhaltigkeitsfonds verwalten über zwölf Milliarden Euro - Neuer DAX-Index für erneuerbare Energien - Bioladenkette Wild Oats Markets, Inc. steigert Umsatz und Ertr

Die Rohstoffe Erdöl und Kupfer haben sich in der vergangenen Woche verbilligt: Die Rohöl-Sorte "Brent Crude Oil" notierte zuletzt leicht schwächer bei 75,60 US-Dollar (minus 0,8 Prozent), das Edelmetall verbilligte sich um 3,7 Prozent auf 7.605 US-Dollar. Der DAX verlor 1,7 Prozent auf 5.628 Punkte, der japanische Nikkei-Index stieg um 0,7 Prozent auf 15.534 Punkte und der US-amerikanische Dow-Jones-Index gab um 1,7 Prozent nach auf 11.050 Punkte. Der Euro wurde am Freitagabend mit 1,27 US-Dollar quotiert (Wochenverlust: 1,2 Prozent).

Das Volumen der in Deutschland zugelassenen Nachhaltigkeitsfonds ist im ersten Halbjahr 2006 um mehr als 50 Prozent angestiegen. Nach rund acht Milliarden Euro Ende 2005 kletterte es zum 30. Juni auf über zwölf Milliarden Euro. Das hat die Auswertung unserer Datenbank ECOfondsreporter ergeben. Die Anzahl der Fonds stieg gleichzeitig von 93 zum Stichtag 31. Dezember 2005 auf 99 zum 30. Juni 2006. Fast ein Viertel des Kapitals wurde von zwei Fonds verwaltet, dem Merrill Lynch IIF New Energy Fund mit 2,14 Milliarden Euro und dem Pictet Fund - Water der Schweizer Bank Pictet & Cie, der über 1,74 Milliarden Euro verfügte. Der Themenfonds "Wasser" des Bankhauses hat sein Vermögen seit Ende 2005 annähernd verdoppelt. Der Neue-Energie-Fonds der US-amerikanischen Kapitalanlagegesellschaft (KAG) Merrill Lynch Investment Managers hat sein Volumen innerhalb der ersten sechs Monate des laufenden Jahres sogar mehr als verfünffacht.

Die Deutsche Börse hat einen eigenen DAX-Index für erneuerbare Energien eingeführt. Der DAXglobal Alternative Energy bildet die Kursentwicklung der 15 weltweit größten Unternehmen in den Branchen Erdgas, Windenergie, Solar, Ethanol und Geothermie ab. Wie die Deutsche Börse mitteilte, sind zwei deutsche Unternehmen in dem Index vertreten: das Solarunternehmen Solarworld AG und der Hersteller von Windkraftanlagen Repower Systems AG.

Der Windanlagenbauer Vestas Wind Systems A/S hat einen Großauftrag aus Kanada erhalten. 30 Windräder vom Typ V80-1.8 MW sollen laut dem Unternehmen mit Sitz im dänischen Randers ab Ende 2006 an die Kettles Hill Wind Energy Inc. geliefert werden. Die Anlagen seien für den Ausbau des Windparks Kettles Hill nahe bei Pincher Creek, Alberta, bestimmt.

Auf umgerechnet 202,38 Millionen US-Dollar hat der indische Windturbinenhersteller Suzlon Energy seinen Umsatz im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2006/2007 gesteigert. Wie das Unternehmen mitteilte, bedeutet dies eine Verdreifachung der Erlöse gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der Überschuss des Unternehmens kletterte nach 12,91 Millionen Dollar im ersten Quartal 2005/06 auf jetzt 41,55 Millionen Dollar.

Wind-Aktien: Kursentwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma: Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 11.8.2006 / Schlusskurs am 4.8.2006 (Schlusskurse der Börsenplätze Frankfurt und Berlin-Bremen; alle in Euro)

Nordex AG : plus 7,36 % / 12,99 / 12,10
Energiekontor AG : plus 3,31 % / 3,12 / 3,02
Plambeck Neue Energien AG : plus 2,56 % / 3,21 / 3,13
Gamesa Corp. Tecnologica S.A. : minus -1,23 % / 16,91 / 17,12
Vestas Wind Systems A/S : minus -1,31 % / 21,86 / 22,15
REpower Systems AG : minus -3,66 % / 51,30 / 53,25


Die Phönix SonnenStrom AG hat Halbjahreszahlen zum 30. Juni vorgelegt. Demnach sank der Umsatz von 43,9 Millionen Euro im Vorjahr auf 36,7 Millionen Euro. Als Gründe dafür nannte die Gesellschaft aus Sulzmoos den verzögerten Baubeginn von Kraftwerksprojekten aufgrund des langen Winters und die anhaltende Knappheit an Solarmodulen. Auch das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) gab deutlich von 2,8 auf 0,28 Millionen Euro nach. Die Gesellschaft verzeichnete nach eigenen Angaben zum Stichtag 30. Juni 2006 einen Auftragsbestand von 41,0 Millionen Euro, der damit um 430 Prozent über dem Vergleichswert der Vorjahresperiode lag.

Das operative Geschäft der Conergy AG ist im zweiten Quartal 2006 deutlich angestiegen. Wie das TecDAX-Unternehmen aus Hamburg berichtete, hat sich der Auslandsumsatz auf 60,5 Millionen Euro verdreifacht. Der Gesamt-Halbjahresumsatz wurde um mehr 60 Prozent gesteigert auf 245 Millionen Euro. Die Gesellschaft hatte angekündigt, den Gesamtjahresumsatz um mindestens 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf mehr als 800 Millionen Euro zu steigern. Das kumulierte Konzernhalbjahresergebnis (EBIT) belief sich nach ihren Angaben im zweiten Quartal auf 8,2 Millionen Euro.

Die Aleo Solar AG hat einen Großauftrag von der spanischen Gamesa Solar S. A. erhalten. Wie das Unternehmen aus Oldenburg und Prenzlau mitteilte, soll es ab August mehr als 11.000 Solarmodule mit einer Gesamtkapazität von zwei Megawatt in den Süden liefern. Aleo will seine Aktivitäten in Spanien weiter ausbauen. Hierzu entsteht in Barcelona eine eigene Fertigungsfabrik, die Ende 2006 oder Anfang 2007 ihren Betrieb aufnehmen soll.

Das chinesische Solarunternehmen Suntech Power Holdings Co., Inc. übernimmt den japanischen Solarmodulhersteller MSK Corporation. Wie Suntech mitteilte, wurde für die Akquisition bereits eine feste Vereinbarung abgeschlossen. Suntech erhofft sich von der Übernahme den Zugang zum japanischen Markt und verweist auf das landesweite Vertriebs- und Marketingnetz von MSK.

Einen Antrag auf Aussetzung vom Börsenhandel hat das australische Unternehmen Solco Ltd. bei der Börsenaufsicht gestellt. Das seit einiger Zeit in strukturellen Schwierigkeiten steckende Unternehmen will in dieser Zeit seine Kapitalbasis stärken. Dem Management war es nicht gelungen, eine am 13. Juli angekündigte Kapitalerhöhung durchzuführen, da der Marktpreis unter den anvisierten Ausgabepreis von 0,18 australischen Dollar (0,11 Euro-Cent) gefallen war.

Die Aktie des Berliner Beratungs- und Dienstleistungsunternehmens Solarpraxis AG wird seit vergangenem Montag im Freiverkehr der Börsen Berlin-Bremen und Frankfurt notiert. Die Emission wurde nur zu zwei Dritteln gezeichnet, die Kurse pendelten am ersten Handelstag anfangs um den Ausgabepreis von sieben Euro.

Solar-Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma: Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 11.8.2006 / Schlusskurs am 4.8.2006 (Schlusskurse der Börsenplätze Frankfurt und BerlinBremen; alle in Euro)

S.A.G. Solarstrom AG : plus 5,07 % / 3,73 / 3,55
Roth & Rau AG : plus 2,21 % / 30,46 / 29,80
ErSol Solar Energy AG : plus 1,32 % / 53,80 / 53,10
Solarparc AG : plus 0,36 % / 8,47 / 8,44
Renewable Energy Corporation ASA : minus -0,17 % / 11,65 / 11,67
Suntech Power Holdings Co. Ltd. : minus -0,90 % / 22,00 / 22,20
Sunways AG : minus -1,25 % / 10,27 / 10,40
Carmanah Technologies Corp. : minus -1,75 % / 2,25 / 2,29
3S Swiss Solar Systems AG : minus -2,00 % / 2,94 / 3,00
Solar Millennium AG : minus -2,27 % / 16,81 / 17,20
Aleo Solar AG : minus -2,39 % / 12,25 / 12,55
SolarWorld AG : minus -2,45 % / 47,85 / 49,05
Daystar Technologies Inc. : minus -2,88 % / 6,75 / 6,95
Dyesol Ltd. : minus -2,94 % / 0,33 / 0,34
Q-Cells AG : minus -3,80 % / 30,88 / 32,10
Solar-Fabrik AG : minus -6,24 % / 9,92 / 10,58
Solon AG : minus -6,27 % / 30,79 / 32,85
Centrosolar AG : minus -6,41 % / 13,00 / 13,89
Reinecke & Pohl Sun Energy AG : minus -6,55 % / 13,55 / 14,50
Solar 2 AG : minus -7,02 % / 2,25 / 2,42
Arise Technology Corp. : minus -9,38 % / 0,29 / 0,32
Conergy AG : minus -9,74 % / 40,85 / 45,26
Evergreen Solar Inc. : minus -10,79 % / 6,70 / 7,51
Solco Ltd. : minus -11,11 % / 0,08 / 0,09
Phönix SonnenStrom AG : minus -20,55 % / 16,55 / 20,83
Epod International Inc. : minus -50,00 % / 0,09 / 0,18


Die Progeo Holding AG hat einen Auftrag zur Endabdichtung der Deponie Tonnenmoor im oldenburgischen Vechta erhalten. Wie das Unternehmen aus Großbeeren mitteilte, soll es eine vorhandene vorläufige Deponieabdichtung zu einer endgültigen Lösung "aufrüsten" und eine weitere Fläche neu verschließen. Nach Fertigstellung der Arbeiten im kommenden Jahr werde Progeo auch die regelmäßige Kontrolle durchführen. Das Auftragsvolumen betrage 570.000 Euro.

Die Best Water Technology (BWT) AG hat mit 174,2 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2006 neun Prozent mehr Umsatz erwirtschaftet als im gleichen Zeitraum 2005. Wie das österreichische Unternehmen mitteilte, ist ihr Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) im ersten Halbjahr 2006 um 7,8 Prozent auf 18,4 Millionen Euro gestiegen. Als Vergleich vom Vorjahr legte das Unternehmen die Zahlen ohne das später abgespaltene AST-Segment zugrunde. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der Vorstand mit einem konsolidierten Konzernumsatz von mehr als 340 Millionen Euro und einem Jahresüberschuss über 20 Millionen Euro, hieß es weiter.

Die SW Umwelttechnik Stoiser & Wolschner AG, Klagenfurt, verbucht im ersten Halbjahr 2006 steigende Verluste. Laut der Spezialistin für Abwassertechnik und -infrastruktur schwächte sich das EBIT um 0,4 Millionen auf nun minus 1,2 Millionen Euro ab. Insbesondere der schwache April ist ihren Angaben zufolge der Hauptgrund dafür, dass der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) von 1,3 Millionen Euro auf 0,8 Millionen gefallen ist. Im ersten Halbjahr 2006 erzielte das Unternehmen eine Umsatzsteigerung von kumuliert 4,5 Prozent von 34,6 Millionen Euro auf 36,2 Millionen Euro. Der Vorstand rechnet mit einem weiteren Umsatzanstieg im einstelligen Prozentbereich und einer überproportionalen Steigerung des Betriebsergebnisses.

Die Interseroh AG hat ihre Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2006 vorgelegt. Demnach steigerte sich der konsolidierte Konzernumsatz um rund 23 Prozent von 469,4 Millionen auf 576,9 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2005. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um 23,75 Prozent von 13,9 auf 17,2 Millionen Euro. Das Halbjahresergebnis sei mit Einmalaufwendungen im Volumen von drei Millionen Euro belastet, teilte das Recyclingunternehmen mit.

Der Umsatz der US-amerikanischen Wild Oats Markets, Inc. ist im ersten Halbjahr 2006 um 5,7 Prozent auf 594,4 Millionen US-Dollar gestiegen. Wie die Bioladenkette mitteilte, stieg der Nettogewinn im Halbjahr von minus 200.000 Dollar 2005 auf jetzt 7,8 Millionen. Das Unternehmen mit Sitz in Boulder, Colorado, reduzierte den Angaben zufolge seinen Wachstumsausblick für das Gesamtjahr von vier bis fünf Prozent auf jetzt drei bis vier Prozent, hob aber die Gewinnschätzung an: Das Ergebnis je Aktie soll auf 38 bis 43 Cent klettern, die vormalige Schätzung lautete 34 bis 40 Cent.

Sonstige Nachhaltige Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, alphabetisch geordnet:
Firma: Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 11.8.2006 / Schlusskurs am 4.8.2006 (Schlusskurse der Börsenplätze Frankfurt und Berlin-Bremen; alle in Euro)

a.i.s. AG : minus -3,23 % / 0,30 / 0,31
Agor AG : minus -2,33 % / 1,68 / 1,72
Agrana AG : plus 1,79 % / 79,50 / 78,10
Aixtron AG : minus -4,14 % / 2,78 / 2,90
Alternative Energy Sources Inc. : plus 16,46 % / 1,91 / 1,64
Archer Daniels Midland Corp. : plus 1,52 % / 31,99 / 31,51
Asia Water SD Ltd. : 0,00 % / 0,40 / 0,40
ATS Automation Tooling System Inc. : plus 0,98 % / 7,18 / 7,11
Bio Solutions MFG Inc. : minus -15,79 % / 0,16 / 0,19
Biopetrol Industries AG : minus -4,89 % / 8,37 / 8,80
Birkert AG : minus -1,44 % / 2,05 / 2,08
Bodisen Biotech Inc. : minus -0,98 % / 10,10 / 10,20
Boiron S.A. : plus 4,58 % / 14,61 / 13,97
BWT Best Water Technology AG : minus -1,00 % / 29,70 / 30,00
C. Bechstein AG : minus -0,25 % / 8,03 / 8,05
Calpine Corp. : minus -18,75 % / 0,26 / 0,32
CCR Logistics Systems AG : plus 5,34 % / 6,90 / 6,55
Ceco Environmental Corp. : minus -0,29 % / 6,85 / 6,87
China Water Affairs Ltd. : minus -4,76 % / 0,20 / 0,21
Creaton AG : plus 0,28 % / 25,17 / 25,10
CWT Christ Water Technology : plus 0,08 % / 12,65 / 12,64
Engergy Conversion Devices Inc. : minus -8,94 % / 23,43 / 25,73
Enro AG : minus -1,36 % / 7,25 / 7,35
EOP Biodiesel AG : minus -2,09 % / 11,26 / 11,50
FuelCell Energy Inc. : minus -3,91 % / 6,64 / 6,91
Gea Group AG : minus -3,54 % / 12,25 / 12,70
Geberit AG : plus 2,13 % / 895,20 / 876,50
Green Energy Ressources Inc. : % / / n.a.
Green Plains Renew. En. Inc. : minus -16,22 % / 20,40 / 24,35
Hain Celestial Group Inc. : plus 2,54 % / 17,35 / 16,92
Hydrogenics Corp. : minus -4,26 % / 1,35 / 1,41
Hydrotec Gesellschaft für Wassertechnik AG : plus 1,92 % / 5,30 / 5,20
Ifco Systems N.V. : minus -5,33 % / 8,00 / 8,45
init innovation in traffic systems AG : plus 0,14 % / 7,40 / 7,39
Interface Inc. : minus -7,70 % / 8,87 / 9,61
Interseroh AG : plus 0,17 % / 28,80 / 28,75
Kadant Inc. : minus -0,52 % / 17,33 / 17,42
Masterflex AG : minus -2,37 % / 23,52 / 24,09
Mayr-Melnhof Karton AG : plus 0,49 % / 129,98 / 129,35
Mifa Mitteldeutsche Fahrradwerke AG : plus 8,21 % / 4,35 / 4,02
New Value AG : minus -4,25 % / 10,15 / 10,60
Ocean Power Technologies Inc. : 0,00 % / 1,10 / 1,10
Ormat Technologies Inc. : minus -8,51 % / 27,32 / 29,86
Pacific Ethanol Inc. : minus -10,73 % / 12,64 / 14,16
Plug Power Inc. : minus -5,45 % / 3,12 / 3,30
Precious Woods Holding AG : minus -0,82 % / 54,30 / 54,75
PVA TePla AG : plus 1,23 % / 4,95 / 4,89
Quantum Fuel Syst. Tech. Worldw : minus -5,60 % / 2,19 / 2,32
Regenbogen AG : 0,00 % / 5,00 / 5,00
Renewable Energy Plc. LS Holdings : plus 12,28 % / 0,64 / 0,57
Satcon Tech. Corp. : minus -12,38 % / 0,92 / 1,05
Schmack Biogas AG : plus 9,27 % / 39,01 / 35,70
SPDG Technologies Plc. : 0,00 % / 0,09 / 0,09
SunOpta Inc. : plus 1,39 % / 7,30 / 7,20
Sustainable Energy Ltd. : 0,00 % / 0,10 / 0,10
Tomra Systems ASA : minus -10,58 % / 4,82 / 5,39
Triodos Groenfonds N.V. : minus -0,09 % / 56,64 / 56,69
UmweltBank AG : plus 5,48 % / 18,30 / 17,35
Unit Energy Europe : minus -12,26 % / 0,93 / 1,06
United Natural Foods Inc. : minus -2,87 % / 23,00 / 23,68
Verasun Energy Corp. : plus 7,52 % / 18,44 / 17,15
versiko AG : plus 2,86 % / 9,00 / 8,75
Wessanen N.V. : minus -9,50 % / 10,00 / 11,05
Western GeoPower Corp. : plus 7,69 % / 0,14 / 0,13
Whole Foods Market Inc. : minus -5,25 % / 37,90 / 40,00
Wild Oats Markets Inc. : minus -3,17 % / 12,84 / 13,26
Worldwater & Power Corp. : minus -9,52 % / 0,19 / 0,21
Xcel Energy Inc. : plus 3,03 % / 16,00 / 15,53
Xethanol Corp. : minus -17,70 % / 4,65 / 5,65


Bilder: Referenzanlage der SolarWorld AG: das Unternehmen ist im neuen DAXglobal Alternative Energy gelistet / Quelle: Unternehmen; Solarprojekt in Barcelona / Quelle: SunTechnics Técnicas Solares; Meerwasserentsalzungsanlage der Best Water Technology (BWT) AG / Quelle: Unternehmen


Dieser Umweltaktien-Wochenrückblick erscheint mit freundlicher Unterstützung der UmweltBank.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x