14.10.03

14.10.2003: Meldung: Puma AG beabsichtigt Rückkauf eigener Aktien

Der Vorstand der PUMA AG gibt bekannt, dass mit heutigem Beschluss eigene Aktien erworben werden können. PUMA macht damit von der Ermächtigung Gebrauch, die in der Hauptversammlung vom 16. April 2003 erneuert wurde. Gemäß dieser Ermächtigung kann die PUMA AG bis zum l. Oktober 2004 bis zu zehn vom Hundert der ausstehenden Aktien erwerben. Der Rückkauf soll über die Börse erfolgen, wobei der Erwerbspreis je Aktie den Mittelwert der Schlusskurse im XETRA-Handel während der letzten fünf Handels- tage vor dem Erwerbstag um nicht mehr als 5% über- oder unterschreiten darf. Kursbedingt können zunächst insgesamt bis zu 300.000 Stück Aktien (1,9% der ausstehenden Aktien) innerhalb der nächsten Monate zurückgekauft werden. Grundlage für den Rückkauf ist der frei verfügbare Barmittelbestand. Das Management betrachtet das Investment in eigene Aktien beim derzeitigen Aktienkurs als vorteilhaft für das Unternehmen und setzt damit überschüssige Liquidität zur flexiblen Steuerung des Kapitalbedarfs ein.

Kontakt:
PUMA AG Rudolf Dassler Sport Investor Relations
Würzburgerstrasse 13
91074 Herzogenaurach
Tel: +49-9132-81-0
Email: investor-relations@puma.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x