14.10.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

14.10.2005: Gewinnr?ckgang trotz verbesserter Ums?tze - Pfandautomatenhersteller entt?uscht im 3. Quartal

Tomra, der norwegische Hersteller von Pfandautomaten, hat die Gesch?ftszahlen für das abgelaufene 3. Quartal vorgelegt. Demnach hat das b?rsennotierte Unternehmen aus Asker mit verbesserten Ums?tzen weniger Gewinn gemacht: Tomra konnte Ums?tze im Wert von 701 Millionen norwegischen Kronen (NOK) realisieren (f?nf Prozent mehr als im dritten Quartal des Vorjahres). Der operative Gewinn betrug 79 Millionen NOK, knapp f?nf Prozent weniger als im dritten Quartal des Vorjahres. Die Norwegische Krone kostet heute 0,13 Euro.

Die Umsatzaussichten erscheinen positiv: Im August hatte Tomra nach eigenen Angaben einen Auftrag im Wert zwischen 4,1 und 6,5 Millionen Euro für die Filialen der Einzelhandelskette Globus SB Warenhaus Holding erhalten. Anfang Oktober dann meldete Tomra den gr??ten Auftrag der Firmengeschichte: 1.200 R?cknahmeautomaten habe die deutsche H?ndlergruppe Aldi-S?d bestellt, mit einer Option auf 500 weitere Ger?te. Lieferzeitraum sei 2005 und 2006. ?ber das finanzielle Volumen des Auftrags von Aldi-S?d hatte Tomra keine Angaben gemacht.

Als Reaktion auf den Aldi-Auftrag war der Kurs der Tomra-Aktie im deutschen Handel auf 6,82 gestiegen, dem h?chsten Wert der letzten 12 Monate. Seit Mai 2005 war der Kurs von knapp drei Euro auf zuletzt 5,79 Euro geklettert (10:11 Uhr, Frankfurt).

Tomra Systems ASA: ISIN NO0005668905 / WKN 872535

Bildhinweis: Tomra-Pfandr?cknahmeautomat "T-710 Universal" / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x