14.11.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

14.11.2006: Solon AG steigert Neunmonats-Umsatz um 81 Prozent

Die Solon AG hat in den ersten neun Monaten 2006 mit 218 Millionen Euro 81 Prozent mehr Umsatz erzielt als im gleichen Zeitraum 2005. Das teilt das Berliner Solarunternehmen in einer Presseerklärung mit. Demnach erhöhte sich das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 10,2 auf 19,9 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wuchs von 8,1 auf 15,5 Millionen Euro, das Konzernergebnis nach Minderheiten von 4,5 auf 9,5 Milionen Euro.

Für 2006 rechnet das Unternehmen mit einem Umsatzwachtum zwischen 50 und 75 Prozent. Hier sei vor allem die Entwicklung auf den Auslandsmärkten in Spanien und Italien ausschlaggebend, die in den vergangenen Wochen administrative Schwierigkeiten aufgewiesen hätten. Dadurch sei es zur Verzögerung bei einigen Megawatt-Projekten gekommen. Für 2007 rechnet das Unternehmen mit einem Umsatzwachstum von 25 Prozent und einer proportionalen Ergebnisverbesserung.

Im Jahr 2008 will die Unternehmensleitung die Konzernzentrale und die Produktionsstätte von Berlin-Kölln in Berlin-Adlershof konzentrieren und in die bestehende Wirtschafts-, Forschungs- und Wissenschaftsstruktur dort einbinden.

Die Solon-Aktie gab heute morgen im Xetra-Handel 0,40 Prozent nach und notierte bei 27,06 Euro. Im Mai hatte sie ihr Hoch bei 48,75 markiert und auf Jahressicht 8,25 Prozent gewonnen.

Solon AG für Solartechnik: ISIN DE0007471195 / WKN 747119

Bildhinweis: Solaranlage bei Audi in Ingolstadt. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x