14.11.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

14.11.2006: Starbucks weckt bei Analysten Optimismus - Aktie weiter beflügelt

Am kommenden Donnerstag will die US-amerikanische Kaffeehauskette Starbucks ihre Zahlen für das 4. Quartal und das Geschäftsjahr 2006 vorlegen. US-Medienberichten zufolge rechnen Analysten mit weiteren Zuwächsen. Im Durchschnitt werde beim Quartalsgewinn je Aktie ein Anstieg um einen Cent auf 0,17 Dollar je Aktie erwartet. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum werde der Quartalsumsatz wohl von 1,66 auf über 2 Milliarden Dollar klettern. Für das Gesamtjahr hatte die Führung des in Seattle ansässigen Unternehmens einen Jahresgewinn von 0,71 Dollar bis 0,72 Dollar prognostiziert. Anfang Oktober hatte Starbucks über eine gute Auftragslage berichtet und ehrgeizige Wachstumspläne vorgestellt (wir berichteten: ECOreporter.de-Beitrag vom 6. Oktober).

Die Aktie des Unternehmens gewann gestern im XETRA über 3 Prozent an Wert und kostete 30,21 Euro. Seit einem Zwischentief im August hat sie sich um mehr als 30 Prozent erholt. Auf Jahrssicht liegt sie rund 15 Prozent im Plus. Vor allem langjährige Aktionäre hatten viel Freude an dem Papier. In den letzten 5 Jahren hat sich sein Wert verdreifacht, in den letzten 10 Jahren sogar verachtfacht.

Starbucks Corp.: ISIN US8552441094 / WKN 884437

Bildhinweis: Eine Starbucks-Filiale in New York. / Quelle: ECOreporter.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x