14.11.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

14.11.2007: Aktien-News: Phoenix Solar AG bestätigt vorläufig Neunmonatszahlen – Auftragsbestand erreicht Rekordwert – Aktie profitiert

Der Solarkonzern Phoenix Solar AG hat seine bereits vorläufig veröffentlichten Neunmonatszahlen bestätigt (ECOreporter.de berichtete). Laut dem Unternehmen mit Sitz in Sulzemoos stiegen die Gesamtumsatzerlöse von 65,3 Millionen Euro im Vorjahr auf 132,0 Millionen Euro. Die Umsätze verteilen sich demnach mit je 66,0 Millionen Euro auf die Segmente Komponenten & Systeme (Januar bis September 2006: 41,6 Millionen Euro) und Kraftwerke (Januar bis September 2006: 23,5 Millionen Euro). Im Ausland wurden 36,2 Millionen Euro umgesetzt, 27,4 Prozent des Gesamtumsatzes.

Der Auftragsbestand zum 30. September lag laut der Meldung mit 133,5 Millionen Euro erneut auf dem höchsten Stand der Unternehmensgeschichte. Davon stammten 64 Prozent oder 85,4 Millionen Euro aus dem Segment Kraftwerksbau und 36 Prozent oder 48,1 Millionen Euro aus dem Segment Komponenten & Systeme. Der Auftragsbestand aus dem Inland betrug 75,8 Millionen Euro und aus dem Ausland 57,7 Millionen Euro. Im Bestand enthalten sind bereits Aufträge, die in das Jahr 2008 reichen.

Die Phoenix-Aktie legte in Frankfurt zuletzt um 6,06 Prozent zu auf 30,12 Euro (13:54 Uhr). Vor einem Jahr notierte die Aktie bei 15,64 Euro.

Phoenix Solar AG: ISIN DE000A0BVU93 / WKN A0BVU9
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x