14.01.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

14.1.2005: Sanit?rtechnikhersteller steigert Umsatz um 36 Prozent

Auf 1,906 Milliarden Schweizer Franken (CHF) hat der Schweizer Bauzulieferer und Hersteller von Sanit?rtechnik, Geberit AG, seinen Umsatz im Gesch?ftsjahr 2004 gesteigert. Das meldete das Unternehmen mit Sitz in Jona heute. Damit hat das Unternehmen 35,8 Prozent mehr Erl?se erzielt als im Vorjahr (Umsatz 2003: 1,403 Milliarden CHF). W?hrungsbereinigt belief sich das Wachstum laut der Meldung auf 35,2 Prozent, den organischen Zuwachs beziffert Geberit auf plus 9,5 Prozent an. Die Anfang 2004 ?bernommene Mapress Gruppe habe 369,6 Millionen CHF zum Gesamtumsatz bei gesteuert, so Geberit.

In allen europ?ischen Hauptm?rkten sei es gelungen, die Vorjahresums?tze zu ?bertreffen, so der Bericht. Die Zahlen lauten: Italien (+11,5 Prozent), Schweiz (+11,2 Prozent), Belgien (+9,4 Prozent), Niederlande (+8,7 Prozent), Grossbritannien (+8,5 Prozent), Deutschland (+7,4 Prozent), ?sterreich (+5,6 Prozent) und Frankreich ( +1,0 Prozent). In den zur Region "?briges Europa" zusammengefassten L?nder betrug das Wachstum laut der Meldung +9,7 Prozent, in Amerika +9,3 Prozent und Asien +18,0 Prozent.

Zahlen zur Ertragssituation legte das Unternehmen noch nicht vor, es hie? lediglich, für das Gesamtjahr 2004 erwarte man eine deutliche Steigerung bei den Ergebnissen und beim Gewinn pro Aktie. Den Jahresabschluss und der vollst?ndige Gesch?ftsbericht 2004 will Geberit am 17. M?rz 2005 in Z?rich publizieren.

Analysten der Schweizer Bank Sarasin rieten in einer Studie vom 12. Januar zum Kauf der Aktien des Sanit?rtechnikkonzerns. Man rechne für den Bauzulieferer mit einem Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) in H?he von 304,4 Millionen CHF. Den voraussichtlichen Nettogewinn sch?tzte Sarasin Research auf 203,1 Millionen CHF. Die Annahmen der Analysten zu Umsatz und Umsatzwachstum hat Geberit nicht ganz erreicht, Sarasin hatte 1,911 Milliarden CHF und ein Wachstum von 36,2 Prozent prognostiziert.

Geberit AG: ISIN CH0008038223 / WKN 922734

Bild: Wasserinstallation der Geberit-Tochter Mapress / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x