14.12.01

14.12.2001: BWT AG will attraktiver für Fonds werden

Die österreichische Spezialistin für Wasseraufbereitung BWT AG (WKN 884 042), Mondsee, will sich über ein Listing von American Depositary Receipts (ADR) mit der Bank of New York als Depotbank verstärkt US-Investoren öffnen, dies meldete der Wirtschaftsinformationsdienst vwd am Donnerstag. Es handle sich dabei um Level 1-ADR, die US-Anlegern eine Beteiligung an BWT erleichtern sollen, sagte der BWT-Vorstandsvorsitzende Andreas Weißenbacher am Donnerstag. Vielfach sei es institutionellen Fonds vorgeschrieben, nur in Wertpapiere zu investieren, die in den USA gehandelt werden.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x