14.12.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

14.12.2006: Kanadisches Geothermieunternehmen baut Anzahl seiner Projekte aus

Das kanadische Unternehmen Sierra Geothermal Power Corp. hat die Cayley Geothermal Corp. mehrheitlich übernommen. Wie Sierra mitteilte, ist das an der TSX Venture Exchange in Toronto und der NASDAQ OTC gehandelte Unternehmen dadurch künftig an 15 Geothermieprojekten in den US-Bundesstaaten Nevada und Kalifornien beteiligt. Den Angaben zufolge platzierte das Unternehmen gleichzeitig mit der Akquisition privat eigene Aktien im Volumen von 5,06 Millionen Kanadischen Dollar (etwa 3,3 Millionen Euro). Die Transaktion diene der Befriedigung von Eigentumsrechten und zur Finanzierung der Exploration mehrerer Projekte im fortgeschrittenen Stadium, hieß es.

Sierra Geothermal nimmt nach eigenen Angaben bei seinen vier am weitesten fortgeschrittenen Projekten derzeit Bohrungen vor. Diese sollen die Machbarkeit und das Produktionspotenzial der Standorte bestimmen. Derzeit rechnet das Unternehmen hier mit einem Potenzial von 90 bis 180 Megawatt. Sierra Geothermal zitierte eine Studie, nach der es in den USA ein kurzfristig erschließbares Potenzial an geothermischer Energie von 13.000 Megawatt gebe. In Kalifornien stammt derzeit fünf Prozent des Stromes aus Erdwärme.

Sierra Geothermal Power Corp.: ISIN CA82631N1042

Bildhinweis: Geothermie-Projekt in Italien / Quelle: ECOreporter.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x