14.12.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

14.12.2006: OMV Future Energy Fund GmbH startet erste Projekte

Die OMV Future Energy Fund GmbH, Tochterunternehmen des österreichischen Energiekonzerns OMV AG, kann ihre ersten sechs Projekte starten. Wie OMV berichtete, hat der unabhängige Beirat der Tochtergesellschaft die Projekte ausgewählt, die vom OMV-Vorstand bestätigt wurden. Der OMV Future Energy Fund wurde im Juni laut dem Unternehmen "zur Bündelung und Förderung von Projekten im Bereich zukünftige Energien" gegründet (ECOreporter.de berichtete).

Bei vier der sechs Projekte werden OMV zufolge Technologien zur Entwicklung Erneuerbarer Energien sowie zu einer verstärkten Reduktion von Treibhausgasen erforscht. Ziel sei es, die Treibhausgasbilanz wesentlich zu verbessern. Bei dem Projekt "2. Generation Biodiesel" handele es sich um eine Studie, die sich mit der Erzeugung von synthetischem Biodiesel aus pflanzlichen und tierischen Ölen sowie Fetten befasst. Im Projekt "Biogas" werde ein Verfahren umgesetzt, das die wirtschaftliche Veredelung von Biogas auf Erdgasqualität ermöglicht. Die beiden weiteren Projekte betreffen eine Wasserstofftankstelle in Stuttgart sowie eine Wasserstofftankstelle und Forschungsstation in Graz.

Die Projekte "Injektion von CO2 bei Erdgasförderung" sowie "Rückführung von CO2 bei Ölförderung" dienen nach Angaben von OMV dazu, das bei der Öl- und Erdgasproduktion frei werdende Kohlendioxid abzutrennen und in die Lagerstätte zu injizieren. Durch diese Technik werde neben einer sicheren Vermeidung des CO2 -Ausstoßes die Öl- und Erdgasproduktion erhöht. Die erwähnten Projekte befänden sich innerhalb der OMV bereits in der ersten Entwicklungsphase, die nun intensiv vorangetrieben werde.

Der OMV Future Energy Fund stelle insgesamt rund 3,4 Millionen Euro zur Verfügung, so OMV. Daneben seien nicht nur die drei Geschäftsbereiche Raffinerien und Marketing, Exploration und Produktion sowie Erdgas mit 6,8 Millionen Euro beteiligt, sondern auch externe Projektpartner mit 10,23 Millionen Euro. Der Fonds löse damit ein Projektvolumen von insgesamt 20,43 Millionen Euro aus. Insgesamt sei der OMV Future Energy Fund mit einem Startkapital von 100 Millionen Euro ausgestattet. Diese Summe mache jenen Investitionsanteil aus, der für die Wirtschaftlichkeit der diversen Projekte erforderlich sei.

OMV AG: ISIN AT0000743059 / WKN 874341
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x