01.04.06 Erneuerbare Energie

1.4.2006: Spanischer Energiekonzern investiert 87 Millionen Euro in Windparks

Eine Summe von 87 Millionen Euro will der Stromversorger Fecsa Endesa in den Bau von drei Windparks investieren. Wie die Konzernmutter, der spanische Stromkonzern Endesa, weiter mitteilte, sollen die Projekte im Umfeld der Gemeinden Olius und Pinós (Katalonien) entstehen. Die Anlagen Pinós, Torregassa und Villaró seien auf Kapazitäten von insgesamt rund 86 Megawatt ausgelegt. Dabei sollten 42 Turbinen mit je 850 Kilowatt Leistung sowie 25 Rotoren der 2 Megawatt-Klasse zum Einsatz kommen. Mt der Inbetriebnahme der drei Windparks sei vorbehaltlich der Erteilung der erforderlichen Genehmigungen ab dem Spätherbst 2007 beziehungsweise ab Frühjahr 2008 zu rechnen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x