14.02.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

14.2.2005: Spezialist für ?berwachungssysteme erh?lt Folgeauftrag aus den Niederlanden - Volumen 1,2 Millionen Euro

Einen Auftrag im Wert von rund 1,2 Millionen Euro hat die b?rsennotierte Progeo Holding AG aus den Niederlanden erhalten. Wie das Unternehmen mit Sitz in Gro?beeren bei Berlin mitteilt, soll die Progeo Holding AG geh?rende Geologger Systems GmbH ein Dichtungskontrollsystem für die cirka 170.000 Quadratmeter (qm) gro?e Deponie Hollandse Brug in der Provinz Noord-holland liefern und installieren. Die m?ndliche Zusage für den Auftrag hatte Andreas R?del, Vor-stand der Progeo AG, bereits im Gespr?ch mit Interview mit ECOreporter.de erw?hnt (ECOreporter.de berichtete).

Bauherr und Auftraggeber der Progeo ist laut der Meldung die Firma Afvalsorg Deponie BV, ein Gemeinschaftsunternehmen der Provinz Noordholland und eines privatwirtschaftlichen Abfallentsorgers. Afvalsorg Deponie BV betreibe mehrere gro?e Zentraldeponien in der Provinz Noordholland, so Progeo. Zum T?tigkeitsgebiet von Afvalsorg geh?re dabei auch die Nachsor-ge alter Deponien sowie die Vermarktung ehemaliger Deponiestandorte. In dieser Funktion ha-be Afvalsorg seit Ende 2003 bereits die 220.000 qm gro?e Deponie Schoteroog saniert und mit einer kontrollierbaren Oberfl?chenabdichtung unter Einsatz des Dichtungskontrollsystems "Geo-logger" ausgestattet. Dieses erste gro?e Referenzprojekt in den Niederlanden sei Ende 2004 fertiggestellt und nach umfangreichen Tests durch die niederl?ndische Sachverst?ndigenorga-nisation TNO abgenommen worden.

Der Einbau des Geologger-Dichtungskontrollsystems solle bereits im M?rz beginnen, hei?t es weiter, die Bauzeit solle insgesamt cirka 10 Monate betragen. Ein erster Abschnitt mit cirka 50.000 qm m?sse bis Ende Juni fertiggestellt werden.

Progeo Holding AG: ISIN DE0006926504 / WKN 692650


Bild: Projekt der Progeo AG / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x