Nachhaltige Aktien, Meldungen

14.2.2007: Tomra Systems ASA meldet für 2006 Rekordzahlen

Mit Rekordzahlen für das Geschäftsjahr 2006 wartet der norwegische Rücknahmeautomatenhersteller Tomra Systems ASA auf. Wie das Unternehmen mitteilte, lag der Umsatz mit 3,965 Milliarden Norwegischen Kronen (rund 489,6 Millionen Euro) um 64 Prozent über dem Vorjahreswert von 2,413 Milliarden Kronen (297,9 Millionen Euro). Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg den Angaben zufolge gleichzeitig von 133 Millionen Kronen (16,4 Millionen Euro) auf 655 Millionen Kronen (80,87 Millionen Euro). Allerdings war das Vorjahresergebnis durch Restrukturierungskosten belastet. Je Aktie errechnete Tomra einen Gewinn von 2,48 Kronen (rund 30,6 Euro-Cent) nach 0,05 Kronen (0,6 Cent) im Vorjahr. Der Hauptversammlung will die Tomra-Führung die Zahlung einer Dividende für 2006 in Höhe von 0,40 Kronen (etwa 4,9 Cent) je Aktie vorschlagen.

Tomra verwies auf ein außergewöhnlich gutes Jahr im deutschen Geschäft. Dort seien rund 8.800 Automaten aufgestellt worden und gleichzeitig Bestellungen für 6.000 Stück eingegangen. Im übrigen Geschäft ohne Automatenverkäufe in Deutschland sei darüber hinaus nach fünf Jahren zurückgehender Umsätze und Gewinne eine Trendwende erreicht worden. Die Umsätze seien hier um 17 Prozent und das EBIT um rund 50 Prozent gestiegen, hieß es.

Tomra Systems ASA: ISIN NO0005668905 / WKN 872535

Bild: Pfandrücknahmeautomat T710 von Tomra Systems / Quelle. unternehmen
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x