Nachhaltige Aktien, Meldungen

14.2.2008: Aktien-News: Solar Millenium AG plant Kapitalerhöhung – Zuwachs bei Umsatz und Gewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr

Die Solar Millenium AG plant in Kürze eine Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht aus genehmigtem Kapital. Wie das Unternehmen aus Erlangen mitteilt, soll der Emissionserlös in mittlerer zweistelliger Millionenhöhe liegen. Mit dem eingenommenen Kapital soll die Expansion in bestehenden Märkten und die Erschließung neuer Märkte finanziert werden. So soll in den nächsten Jahren die Entwicklung von Projekten in Südeuropa, USA, China, Australien und den Regionen Nordafrika und Naher Osten intensiviert werden. Zugleich beabsichtigt Solar Millennium, mit der Kapitalerhöhung, die Marktführerschaft bei der Parabolrinnen-Technologie zu sichern und auszubauen. Durch Investitionen in Forschung und Entwicklung sollen die Kosten solarthermischer Stromerzeugung deutlich sinken.

Gleichzeitig meldet das Unternehmen seine Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2006/2007. Die Umsätze stiegen demnach von rund 17,83 Millionen Euro im Vorjahr um 75 Prozent auf 31,15 Millionen Euro. Der Jahresüberschuss nach Steuern legte von 10,08 Millionen Euro um 18 Prozent auf 11,87 Millionen Euro zu. Der Gewinn pro Aktie liegt bei 1,20 Euro.

Mit der geplanten Kapitalerhöhung gibt Solar Millennium erstmals neue Aktien über die Börse aus. Der Börsengang an die Freiverkehrssegmente der Börsen München und Frankfurt sowie an den Xetra-Handel im Juli 2005 erfolgte ohne parallele Ausgabe neuer Aktien. Für das laufende Geschäftsjahr 2007/2008 plant das Unternehmen erneut eine Steigerung des Umsatzerlöses.

Die Aktie gewann heute morgen im Xetra-Handel 0,23 Prozent auf 30,14 Euro hinzu. Vor einem Jahr lag sie rund sieben Prozent niedriger.

Solar Millennium AG: ISIN DE0007218406 / WKN 721840

Bild: Parabolrinnenkraftwerk / Quelle: Unternehmen
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x