14.03.02

14.3.2002: Grüne Pleitewelle rollt weiter: Konkurs bei Naturkosmetik-Vertrieb STT Europe Trading AG

Das (Natur-)Kosmetikunternehmen STT Europe Trading AG (WKN 676697) aus Züberwangen (Schweiz) hat am 22. Februar Konkurs angemeldet. Das gab das Konkursamt Oberutzwiel im Kanton St. Gallen bekannt. Das 1994 gegründete Unternehmen wollte Ende letzten Jahres an die Börse gehen. Drei Millionen Aktien mit einem Nennwert von einem Schweizer Franken wurden zu 2,50 Franken angeboten. Die ST Europe Trading rechnete damals mit einem Erlös aus der Kapitalerhöhung in Höhe von 7,25 Millionen Franken. Das Geschäftsjahr 2000 habe man mit einem Verlust von 600.000 CHF abgeschlossen, hieß es.
Im November hatte die STT AG noch erklärt, sie habe ihre Infrastruktur auf bis zu 10.000 Berater ausgerichtet und wolle in den nächsten zehn Jahren in Europa einen Umsatz von 250 bis 500 Millionen Franken machen.
STT sollte auch für "Spirit of the Times" stehen. Doch der Zeitgeist war dem Kosmetikvertrieb anscheinend genau so wenig hold wie der Intensys AG, der United Nature AG, der Call-A-Bike, der Ökobank und weiteren grünen Fehlstartern.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x