14.03.02

14.3.2002: Royal Dutch Shell wollen es wissen: Investitionen von bis zu einer Milliarde Dollar für Sonnenenergie angekündigt

Die Royal Dutch/Shell will ihre Produktionskapazität für Solarzellen im Gelsenkirchener Werk bis Ende nächsten Jahres verdoppeln. Shell wolle in Gelsenkirchen 30 Mio. Euro in eine zweite Solarzellenproduktionslinie investieren, das berichtet die Zeitung "Die Welt". Das Blatt beruft sich auf ein Gespräch mit Jeroen van der Veer, Konzernchef (Chairman) von Royal Dutch/Shell NV. Die Gesamtinvestitionen in den Ausbau der Sonnenenergie bei Shell sollten sich in den kommenden fünf Jahren auf bis zu einer Mrd. Dollar belaufen, hieß es.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x